AGBs

Motohero, C.A.I. iLux Michael Pühse e.U.


§ 1 GELTUNGSBEREICH
1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen der C.A.I. iLux Michael Pühse e.U. (kurz C.A.I. iLux) und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
2. Der Kunde anerkennt die ausschließliche Geltung der AGB von C.A.I. iLux für die gesamte Geschäftsbeziehung. abweichende Bedingungen des Kunden erkennt C.A.I. iLux nicht an, es sei denn, die Geschäftsleitung von C.A.I. iLux hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Tritt der Kunde durch Nutzung der Website in Geschäftsbeziehung mit C.A.I. iLux, anerkennt er die AGB als Grundlage für die gesamte Geschäftsbeziehung zwischen dem Kunden und C.A.I. iLux.

§ 2 VERTRAGSSCHLUSS UND RÜCKTRITT
1. Bekanntmachungen von C.A.I. iLux auf der Website oder in anderen Medien stellen noch keine Angebote dar, sondern eine Einladung zur Angebotsstellung durch den Kunden. Die Bestellung durch den Kunden ist ein Angebot an C.A.I. iLux zum Abschluss eines Kaufvertrages. Nach dem Eingang der Bestellung des Kunden, erhält dieser eine Bestellbestätigung per E-Mail. Auch die Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme, des vom Kunden abgegeben Angebotes dar. Erst wenn der Kunde die Versandbestätigung erhält und die bestellten Produkte von C.A.I. iLux versendet werden, kommt ein Kaufvertrag zustande.
2. Kann C.A.I. iLux das Angebot des Kunden nicht annehmen oder sind gewisse Produkte der Bestellung nicht mehr verfügbar, wird dies dem Kunden unverzüglich mitgeteilt.
3. Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website ist C.A.I. iLux zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
4. Der Kunde hat das Recht, innerhalb einer Rücktrittsfrist von vierzehn Werktagen, wobei Samstag nicht als Werktag zählt, vom Vertrag, ohne Angabe von Gründen zurück zu treten. Die Frist beginnt mit dem Tag des Eingangs der Ware beim Verbraucher. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird. Der Verbraucher hat kein Rücktrittsrecht auf Sonderanfertigungen und gebrauchte Produkte, Produkte die über 50% vergünstigt sind.
5. Tritt der Kunde vom Vertrag zurück, erstattet C.A.I. iLux innerhalb von 14 Tagen, die vom Kunden geleistete Zahlung zurück. Auf Wunsch des Kunden kann der Kaufpreis auch auf eine andere Ware angerechnet werden.
6. Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware, hat der Kunde selbst zu tragen. Handelt es sich um einen Umtausch, muss der Kunde trotzdem die Rücksendung zahlen, allerdings wird der Versand der neuen Ware von C.A.I. iLux übernommen. Versendet C.A.I. iLux ein falsches Produkt, muss der Kunde vorerst den Rückversand bezahlen, allerdings werden die Versandkosten von C.A.I. iLux, spätestens 14 Tage nach dem Einlangen der Ware, zurückerstattet.
7. Alle Angebote sind gültig solange der Vorrat reicht.

§ 3 LIEFERUNG
1. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.
2. Die in der Bestell-, Versandbestätigung oder auf der Website angegeben Lieferfristen von C.A.I. iLux sind unverbindlich. C.A.I. iLux muss innerhalb von 30 Tagen nach Übermittlung der Bestellung durch den Verbraucher, die Bestellung erfüllen.
3. Ist eine Lieferung an den Kunden nicht möglich, weil der Kunde nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, obwohl der Lieferzeitpunkt dem Kunden mit angemessener Frist angekündigt wurde oder die Zustelladresse nicht korrekt angegeben wurde, trägt der Kunde die Kosten für die erfolglose Anlieferung.
4. Die Lieferung erfolgt ab Lager, wo auch der Erfüllungsort der Lieferung erfolgt. Mit der Übergabe an den Lieferanten, spätestens jedoch mit Verlassen des Lagers geht die Gefahr auf den Kunden über. Die Gefahr geht ebenfalls auf den Kunden über, wenn er in Verzug der Annahme ist oder sich der Versand infolge von Umständen die der Kunden zu vertreten hat, verzögert hat.
5. Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt hat C.A.I. iLux nicht zu vertreten. Ereignisse höherer Gewalt berechtigen C.A.I. iLux, die Lieferung um die Dauer der Behinderung und eine angemessene Anlaufzeit hinauszuschieben oder wegen des noch nicht erfüllten Teils vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten. Der höheren Gewalt stehen Streik, Naturkatastrophen, Krieg, Blockade, Aus- und Einfuhrverbote und sonstige hoheitliche Eingriffe gleich. 6. Vom Eintritt eines Ereignisses der höheren Gewalt, das eine bevorstehende Lieferung behindern wird, haben wir den Kunden unverzüglich zu benachrichtigen.

§ 4 FÄLLIGKEIT UND ZAHLUNG, VERZUG
1. Alle Produktpreise von C.A.I. iLux enthalten die gesetzlichen Mehrwertsteuern und sind in Euro ausgewiesen. Die Preise gelten bis auf Widerruf.
2. Bei Kunden aus Ländern außerhalb der EU zieht C.A.I. iLux die Mehrwertsteuer ab. Die Abfuhr der länderspezifischen Einfuhr- und Umsatzsteuer obliegt dem Kunden und liegt nicht im Bereich von C.A.I. iLux. Anfallende Zolltarife sind vom Kunden zu entrichten.
3. Der Kaufpreis wird unverzüglich mit der Bestellung fällig.
4. Der Kunde kann den Kaufpreis per Kreditkarte (Paypal), per Directbanking (Sofortüberweisung) und in allen Ländern der europäischen Union per Nachnahme zahlen. Im Falle einer Zahlung per Nachnahme werden je nach Land Aufschläge weiterverrechnet.
5. Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, so ist C.A.I. iLux berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem, der Österreichischen National Bank bekanntgegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls C.A.I. iLux ein höherer Verzugsschaden entstanden ist, ist C.A.I. iLux berechtigt, diesen geltend zu machen.

§ 5 AUFRECHNUNG, ZURÜCKBEHALTUNG
Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von C.A.I. iLux anerkannt sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 6 EIGENTUMSVORBEHALT
Alle unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt. Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Kunden bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum von C.A.I. iLux.

§ 7 GEWÄHRLEISTUNG
1. Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre und beginnt ab dem Zeitpunkt des Gefahrenübergangs.
2. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß oder die Abnutzung durch Gebrauch. 3. Liegt ein von C.A.I. iLux zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, ist C.A.I. iLux nach eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt.
Ist C.A.I. iLux zur Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung nicht bereit oder nicht in der Lage oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, die C.A.I. iLux zu vertreten hat, oder schlägt in sonstiger Weise die Mängelbeseitigung / Ersatzlieferung fehl, ist der Kunde nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen.
4. Tritt ein Gewährleistungsfall bei einem, im Onlineshop erworbenes Produkt auf, so kann der Kunde die Ware an die angegebene Kontaktadresse zurück senden. Stellt sich heraus, dass kein gewährleistungspflichtiger Mangel vorliegt, verrechnet C.A.I. iLux dem Kunden den entstandenen Aufwand.

§ 8 HAFTUNG
1. Weitere Ansprüche des Kunden gegen C.A.I. iLux als die in § 7 geregelten Gewährleistungsansprüche, insbesondere Schadenersatzansprüche, sind soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen. C.A.I. iLux haftet somit nicht für Schäden, die nicht direkt am Liefergegenstand selbst entstanden sind und insbesondere nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Kunden. Soweit die Haftung von C.A.I. iLux ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.
2. Die Haftungsbeschränkung aus § 8 Abs. 1 gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt.
3. C.A.I. iLux haftet nicht, dass die, von ihrer Website angebotene Dienste ohne Unterbrechung zugänglich sind oder dass gespeicherte Daten erhalten bleiben.

§ 9 INFORMATIONSPFLICHTEN
Der Kunde ist bei der Bestellung verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Sofern sich Daten des Kunden ändern, insbesondere Namen, Anschrift, Email Adresse, Telefonnummer, ist der Kunde verpflichtet C.A.I. iLux diese Änderung unverzüglich durch Änderung der Angaben mitzuteilen. Unterlässt der Kunde diese Information oder gibt er von vornherein falsche Daten bekannt, insbesondere eine falsche e -Mail- Adresse an, so kann C.A.I. iLux, soweit ein Vertrag zu Stande gekommen ist, vom Vertrag zurücktreten.

§ 10 ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND
1. Es ist auf alle Rechtsgeschäfte zwischen C.A.I. iLux und dem Kunden, soweit dem keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen entgegenstehen, ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss seiner Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechts anzuwenden.
2. Wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in das Ausland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist, dann ist Graz ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar resultierenden Streitigkeiten.

§ 11 SALVATORISCHE KLAUSEL
Werden einzelne Bestimmungen des vorliegenden Vertrages unwirksam oder undurchführbar oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung treten durchführbare und wirksame Regelungen, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen entsprechen ebenfalls für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

§ 12 Streitbeilegung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Terms & Conditions

C.A.I. iLux Michael Pühse e.U.


§ 1 LEGAL STATEMENT
By using the C.A.I. iLux Webshop and by ordering products from C.A.I. iLux via the website or by phone, fax or email, you are agreeing to be bound by the terms & conditions set out underneath. If you do not agree with these terms and conditions without modification, then you should not use this website.

§ 2 CLOSURE OF PURCHASE CONTRACT AND CANCELLATION
Claims from C.A.I. iLux on the website or in other media do not state any final offers, they state however an invitation to a possible offer for customers. An order by a customer becomes a valid offer when a purchase is completed. When an order is placed by a customer they receive a confirmation per email. This confirmation does not incur that the offer has been accepted by C.A.I. iLux. The purchase is only classed as final when the delivery confirmation of the ordered products is sent by C.A.I. iLux.
If C.A.I. iLux cannot fulfil the order made by a customer or should certain products in an order not be available then the customer will be informed.
C.A.I. iLux reserves the right to withdraw from the sales contract in cases of print or wording mistakes on the website.
The customer has a cancellation right without reason with a withdrawal period of 14 days whereby Saturdays do not classify as work days. The period starts from the day of receipt of the products by the customer. It is sufficient when the withdrawal explanation is send during this period. The customer has no right to cancel for used products or on purchases of audio or video recordings if these are seen as being „opened“ by the customer.
Should the customer withdraw from the contract, C.A.I. iLux will return monies paid by the customer within 14 days. If the customer should wish they can also use the paid sum as a credit on other products instead.
The resulting return costs of sending a product back have to be paid by the customer. If the customer wishes to make an exchange then the delivery costs for sending out the new product will be covered by C.A.I. iLux. Should C.A.I. iLux send the customer an incorrect or faulty product then C.A.I. iLux will pay the return delivery costs back to the customer within 14 days of receipt of returns.
Exchange valid only for normal product categories and not for special offers and products.
All offer are valid as long as stocks last. Should a supplier despite contractual agreement with C.A.I. iLux not be able to deliver the ordered products then C.A.I. iLux has the right to cancel a contract with a customer. In this case the customer will be informed in good time that the ordered product cannot be delivered. Any already paid monies will be returned within 14 days of cancellation to the customer or used for other products if this is the wish of the customer.

§ 3 DELIVERY
Should nothing different be requested by the customer then the delivery address entered by the customer will be used.
The delivery periods stated in the order and delivery confirmations or on the website pages apply. C.A.I. iLux has a duty to ensure that the order is delivered within 30 days of the order.
If a delivery is not possible to a customer, be it because the customer was not reachable at the provided delivery address, although the time of delivery was within the stated delivery period or if the address provided was incorrect, then the customer will cover the costs of the unsuccessful delivery.
The delivery is sent from the C.A.I. iLux stock, the same location where the delivery starts with the delivery company. When the order is in the hands of the delivery company, at the latest when it leaves C.A.I. iLux stock, the risk is in the hands of the customer. The risk is also in the hands of the customer if there is a delay in the delivery due to reasons caused by not being present upon delivery.
Delivery and performance mistakes due to acts of God are not the responsibility of C.A.I. iLux. The results of outside influences give C.A.I. iLux the right to delay a delivery or to cancel non completed parts of orders. Acts of God include strike, blockades, import and export restrictions and other national interventions regardless whether they affect directly C.A.I. iLux or distributors to C.A.I. iLux.
In the case of effects of acts of God which will cause a delay of a delivery, we will of course inform the customer without delay.

§ 4 PAYMENT AND LATE PAYMENTS
All product prices at C.A.I. iLux are gross prices, include the legal sales tax of the particular country and are stated in Euros. Prices include VAT and all incurred expenses at the time of the order until otherwise revoked.
Customers from not EU countries can order at C.A.I. iLux minus sales tax. The removal of the land specific taxes is in charge of the customer and is not under the responsibility of C.A.I. iLux. Eventually incoming tariffs have to be paid by the customer.
The retail price is payable upon placement of an order.
The customer can pay the order sum by PayPal or prepayment and in all EU countries customers can also pay by cash on delivery. In the case of payment on delivery a delivery charge is incurred.
Should the customer delay in paying, C.A.I. iLux has the right to charge interest on the delayed payment to the level of 5%, the recommended rate set by the Austrian National Bank. If C.A.I. iLux chooses to incur a higher rate of interest for delay, C.A.I. iLux has the right to implement this.

§ 5 INVOKE A WITHHOLDING RIGHT AFTER NOTIFICATION OF DEFECTS
A right to withhold may be invoked by the customer only when his complaints have been recognised legally or by C.A.I. iLux.

§ 6 PROPRIETARY RIGHTS
All of our deliveries and performances occur under proprietary right. Until the delivered/ordered products have been paid for in full by the customer they remain the property of C.A.I. iLux.

§ 7 GUARANTEE
The guarantee period covers 1 year and begins the day the customer accepts the product.
Claims against C.A.I. iLux regards a manufacture guarantee are legally excluded. Requirements in line with a manufacturer guarantee can only be claimed against the manufacturer and not C.A.I. iLux.
The guarantee is not valid against wear and tear caused by normal daily use of a product.
Should a product be faulty or damaged then C.A.I. iLux is entitled to choose either to provide a repair or remedy of the fault, or a replacement product. If C.A.I. iLux is not able to repair the problem or provide a replacement or the time taken to carry this out is longer than the appropriate time period expected then the customer is entitled to cancel his purchase or to ask for an appropriate reduction from the retail price.
If a warranty claim should occur on a product ordered online, the customer can return it to the contact address provided. Should it arise that the product does not have a fault that falls under warranty then C.A.I. iLux will bill the customer the costs of carrying out a warranty claim and returning the product to the customer.

§ 8 DATA PROTECTION
The customer is aware of the type, extent, location and purpose for the collection, processing and utilisation of personal data obtained from the completion of an order or the registration of an email newsletter.
The customer gives his/her consent for this collection, processing and utilisation of personal data.

§ 9 APPLICABLE LAW AND JURISDICTION
This web site was created and is served from Austria, Austrian law therefore governs it and should any legal discrepancy occur, it will be dealt with in an Austrian court of law.
If the customer has not general legal jurisdiction in his/her country, has changed residence since the purchase contract was made or has a temporary residence in another country or his/her residence is not fixed/known at the time of the suit, then Graz will be applied as the jurisdiction for any disputes arising as a result of a contract.

§ 10 SEVERABILITY CLAUSE
Should certain terms of the current contract be ineffective or unfeasable or after contract closure be ineffective or unfeasable, then the validity of the contract still remains unchanged. The above stated terms satisfy in the case that a contract is incomplete.